Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Die EBZ, Dr.-Max-Otto-Bruker-Str. 3, 56112 Lahnstein vermietet Apartments an Gäste im vereinbarten Zeitraum. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Verwendung für Beherbergungsverträge zur Vermietung von Apartments sowie alle weiteren für den Gast erbrachten Leistungen.

Vertragsschluss

Eine Apartment-Reservierung kann unter jedweder Verwendung von Fernkommunikationsmitteln in elektronischer, schriftlich-postalischer oder mündlicher Form erfolgen. Die Reservierung stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Dieser kommt erst mit ausdrücklicher Annahme durch die EBZ in Form einer schriftlichen Buchungsbestätigung rechtsverbindlich zustande. Darüber hinaus erklärt sich der Teilnehmer mit der Einbeziehung der AGBs in den Vertrag einverstanden. Er erkennt ergänzend die geltende Haus- und Benutzungsordnung an.

Der Gast hat keinen Anspruch auf ein bestimmtes Apartment, er hat lediglich Anspruch auf ein Apartment in der gebuchten Kategorie.

Buchungsvorgang

Zur Buchung über die Webseite ngw.dr-bruker.de wählen Sie den Zeitraum für Ihren Aufenthalt sowie die Anzahl der Personen aus. In der Folge werden Ihnen freie Apartments und Preise inkl. MwSt. und sämtlicher Nebenkosten (Endreinigung, Zwischenreinigung bei Aufenthalt über 2 Wochen, Wäsche) angezeigt. Zusatzservices werden Ihnen ebenfalls – falls verfügbar – hier zur Auswahl geboten. Sie können zwischen den Angeboten auswählen und unter Angabe der erforderlichen Daten eine verbindliche Buchung an die EBZ übermitteln. Sie erhalten die Buchungsbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Bezahlung

Bei Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 25 % der Übernachtungskosten fällig. Diese ist binnen 14 Tage auf die angegebene Kontoverbindung zu überweisen. Der Restbetrag ist bis zur Anreise zu überweisen. Eine Nichtbezahlung berechtigt die EBZ zur außerordentlichen Kündigung. Die Regelung über Stornierungs- und Rücktrittskosten findet entsprechend Anwendung. Eine Überweisung des Gesamtbetrags direkt nach der Buchung ist ebenfalls möglich. Die Anzahlungsbestätigung wird per E-Mail versendet. Mögliche Bankgebühren o.ä. gehen zu Lasten des Zahlungspflichtigen.

Widerrufsrecht

Der Gast kann die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in jeder Form gemäß § 355 I 2 BGB widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag der Buchungsbestätigung. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Teilnehmer seinen Namen, seine Anschrift und – soweit verfügbar – die Telefonnummer, Telefaxnummer und E-Mail-Adresse mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, E-Mail oder telefonisch) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesandt wird. Der Widerruf ist zu richten an

EBZ
Dr.-Max-Otto-Bruker-Str. 3
56112 Lahnstein
Tel.: +49 2621 917017 und +49 2621 917018
Fax: +49 2621 917033
E-Mail: apartment@ngw.dr-bruker.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle des Widerrufs sind ggf. beiderseits empfangene Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Für die Rückzahlung verwendet die EBZ dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Überweisung eingesetzt wurde, es sei denn, mit dem Gast wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden aufgrund der Rückzahlung Entgelte berechnet.

Stornierungen, Rücktritt, Ersatzperson

Eine kostenfreie Stornierung der Buchung ist bis zwei Wochen nach der verbindlichen Buchung und Annahme durch die EBZ möglich. Für die Stornierung nach der Widerrufsfrist gelten folgende Stornogebühren:

  • 25 % der Übernachtungskosten ab 12 Wochen vor der Anreise
  • 50 % der Übernachtungskosten ab 4 Wochen vor der Anreise
  • 75 % der Übernachtungskosten ab 2 Wochen vor der Anreise
  • Bei Nichterscheinen berechnet die EBZ die volle Höhe der Übernachtungskosten.

Bei Benennung einer Ersatzperson kann der Übernachtungsvertrag auf eine weitere Person übertragen werden. Hierfür ist die schriftliche Bestätigung der EBZ zwingend erforderlich. Die EBZ kann bei begründetem Anlass die Zustimmung widerrufen. In diesem Fall entfallen  mögliche Schadensersatzansprüche gegenüber der EBZ.

Im Falle einer Übertragung auf eine Ersatzperson entstehen für Sie keine Kosten. Die Ersatzperson muss zur Übernahme den geltenden AGB akzeptieren und seine personenbezogene Daten der EBZ übermitteln. Eine Vertragsänderung (Änderung Zeitraum, Anzahl Personen) ist im Rahmen einer Übertragung nicht möglich.

Umbuchungen

Für die Veränderung einer bestehenden Buchung bedarf es der Kontaktaufnahme mit der EBZ. Für den Rücktritt oder Minderung von gebuchten Leistungen gelten die unter Widerruf oder Stornierung genannten Bedingungen. Erweiterung von bestehenden Buchungen ist nur nach Absprache mit der EBZ möglich. Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung über eine Buchungsänderung.

An- und Abreise

Das gebuchte Apartment kann ab 15 Uhr bezogen werden. Bei einer Anreise nach 17 Uhr kann der Apartmentschlüssel nicht mehr persönlich übergeben werden, diesen erhalten Sie über das Schlüsselsystem, welches bei rechtsgültiger Buchung noch genauer mitgeteilt wird.

Bei Abreise ist das Apartment bis 9 Uhr zu räumen und der Schlüssel im Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus abzugeben. Bei einer späteren Räumung des Apartments werden die Kosten für einen vollen weiteren Tag in Rechnung gestellt.

Nutzungsbedingungen

Die gebuchte Belegung eines Apartments darf nicht überschritten werden. Untervermietung, Vermittlung oder Weiterverkauf von Apartments ist nicht gestattet. Die geltende Hausordnung ist zur Kenntnis zu nehmen und zu beachten.

Beendigung des Beherbergungsvertrags

Die EBZ ist berechtigt, den Beherbergungsvertrag zu kündigen, sofern Zahlungen nicht oder nicht vollständig nach den vereinbarten Fristen eintreffen. Des weiteren ist die EBZ berechtigt, den Vertrag zu kündigen, wenn der Gast während des Aufenthalts unter Einfluss von illegalen Drogen steht, das Apartment gewerblich nutzt oder trotz Verwarnung gegen die geltende Hausordnung verstößt. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche gegenüber der EBZ, insbesondere Ersatzleistungen für bereits gebuchte Flug-, Bahn- oder andere Beförderungstickets sind ausgeschlossen.

Datenschutz

Die EBZ behandelt die vom Teilnehmer überlassenen Daten vertraulich und nutzt diese nur im Einklang mit den derzeitigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die im Zusammenhang mit Ihrem Namen gespeichert sind. Die vom Teilnehmer übermittelten Bestandsdaten (Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse etc.) werden durch die EBZ in der Kundenkartei gespeichert und zum Zwecke der Erbringung der Leistung und zur Abrechnung verarbeitet, genutzt und – soweit notwendig – an dafür beauftragte Dienstleister weitergegeben. Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Soweit von Ihnen nichts anderes angegeben, werden wir Sie zukünftig über unsere Produkte postalisch informieren. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Die EBZ trifft größtmögliche Vorkehrungen für die Sicherheit Ihrer Daten.

Weitere Bestimmungen

Haustiere sind nicht erlaubt.

Erfüllungsort ist Lahnstein. Der Vertrag unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist, soweit gesetzlich zulässig, Lahnstein.

Für Schäden des Gastes haftet die EBZ nur, soweit ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt oder soweit wegen Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder einer für die Erreichung des gesamten Vertragszwecks entscheidenden Verpflichtungen gesetzlich oder nach der Rechtsprechung zwingend gehaftet wird. Dies gilt auch für eine eventuelle Haftung wegen Verschuldens bei Vertragsabschluss, fehlerhafter Beratung oder wegen Verletzung vertraglicher Nebenpflichten bzw. für eine Haftung wegen unerlaubter Handlung.

Nebenabreden, Vertragsergänzungen sowie Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder können sie nicht durchgeführt werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen hiervon nicht betroffen. Die Parteien vereinbaren für diesen Fall, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, welche den ursprünglichen Zweck soweit wie möglich konkretisiert. Frühere AGB der EBZ verlieren mit Inkrafttreten dieser Bestimmungen ihre Gültigkeit. Aktueller Stand ist  November 2018.